Category Archives for Allgemein

Manifestieren – das Universum macht’s schon!

Manifestieren, es wird viel darüber geschrieben, viele sagen, dass sie Experten auf dem Gebiet seien. Nur wenige beweisen es. Hallo, ich bin Alexander Nastasi. Zusammen mit meiner Frau Julia Nastasi zeige ich dir auf dieser Webseite, warum wir davon überzeugt sind, dass manifestieren zu können zwar jedem Menschen offenste, aber leider nur wenige aktiv davon Gebrauch machen. Wir wollen das ändern.

Julia und Alexander Nastasi  von Marketing Nastasi GbR
Julia und Alexander Nastasi

Bleiben wir mal einen Moment dabei, wie wir begonnen haben, zu manifestieren. Vielleicht kennst du „Bestellungen beim Universum“. Das was der Einstieg von Alexander zum Manifestieren. Er lernte damals bei einem Lebensfreude Seminar Bärbel Mohr kennen und schätzen und betreute über viele Jahre als „Nastel“ das Forum von Bärbel. Dadurch hatte er intensiven Zugang zu Fragen und Lösungen, Ideen und Anregungen. Und im Jahr 2008 war es dann so weit, dass sie zusammen begannen, Onlinekurse anzubieten. Zuerst nur zum Thema das Gesetz der Anziehung. Später hatten wir den Grundkurs und 4 Aufbaukurse zu den Themen Gesundheit, Liebe, Wunschgewicht und Geld im Angebot. Wir waren damals die Ersten, die diese Art von Weiterbildungen angeboten haben.

Von 2015 bis 2019 haben wir uns unserer Weiterbildung und der Gründung einer eigenen Familie zugewendet – wir haben uns sozusagen verdoppelt. Inzwischen sind wir Eltern von 2 gesunden und glücklichen Kindern. Seit 2019 sind wir nun wieder mehr online zu finden und möchten auch mit dieser Webseite all denen helfen, die endlich ihre eigenen Ziele, Träume und Visionen manifestieren wollen.

Manifestieren – Lass deine Wünsche wahrhaftig werden

Wünsche hat doch jeder, oder ? Nun, wenn du das uns als Mentalcoaches fragst, dann würden wir wahrscheinlich mit einem Nein antworten. Denn die meisten Menschen machen sich über vieles Gedanken und wollen, dass es anders ist, aber sie haben keine konkreten Wünsche. Kennst du das auch: Die Arbeit nervt dich und du willst das nicht mehr, der Kontostand passt nicht zu deinem Lebensziel und auch das willst du nicht – aber was willst du denn eigentlich? Na, dass es besser wird. Das funktioniert so leider nicht. Bringe Klarheit in deine Vorstellungen, also – wenn dich die Arbeit nervt, was wäre denn die Alternative? Selbständigkeit? Ein anderer Arbeitsplatz? Wenn du dir deine Wirklichkeit erschaffen – also manifestieren willst, musst du sie zuerst kennen. Du musst Ziele haben, deine Gedanken ordnen. Wir haben dazu eine Methode der Resonanz entwickelt – den Manifestieren Kurs.

Manifestieren lernen: Die 5 wichtigsten Tipps

Manifestieren kann doch jeder – ja, das ist richtig. Ich möchte mal die Frage umdrehen: Die allermeisten Menschen können sprechen.

Warum verwenden sie diese Fähigkeit dann nicht?

Also wie viele professionelle Sprecher gibt es denn? Wie viele Menschen stehen auf Bühnen und halten Vorträge? Oder fangen wir kleiner an: Wie oft denkst du dir selbst „Da hätte ich jetzt was sagen sollen / müssen / können.“ Also, dass etwas da ist, bedeutet nicht, dass man Gebrauch davon macht.

Der erste Tipp, was das Manifestieren betrifft, ist also – dir bewusst zu werden, was Manifestieren bedeutet.

Der zweite Tipp geht in die Richtung, zu wissen, was du willst. Also, was du nicht willst, ist klar und dir dessen bewusst zu werden – denn etwas nicht zu wollen, manifestiert nicht das Gegenteil, sondern noch mehr von dem, was du nicht willst. Prima.

Tipp drei geht um die Emotion – etwas zu wollen und etwas zu wollen ist ein gewaltiger Unterschied. Also, ich möchte in den neuen Kinofilm gehen. Schöner Abend, vielleicht mit Freunden. Aber ich will diese Frau kennenlernen. Ich will ihr Freund, ihr Partner sein, ich bin begeistert von ihren Augen, ihren Brüsten oder was auch immer.

Tipp vier: Fixiere deinen Wunsch. Formuliere ihn und schreibe ihn auf, mit der Hand. Warum? Deine Handschrift ist sehr persönlich, auch hier schwingen Emotionen, Erwartung, Hoffnung, Träume und vieles mehr mit. Und wenn du etwas formulieren musst, dann bist du gezwungen, konkret zu werden. Also „Die tolle Frau “ das mag in diesem Monat Sinn ergeben. Wenn du es in 2 Tagen liest – nicht mehr. Also musst du es ausformulieren (und dadurch Emotionen entwickeln).

Tipp 5: Regelmäßigkeit. Das ist übrigens der Grund, warum sehr viele an ihrer Manifestation scheitern. Dass sie nicht dran bleiben. 3 x am Tag mit Emotionen eine kurze Mediation und deine Wünsche werden zu dir kommen – außer du machst einen der Fehler, auf die wir hier noch eingehen werden.

wünsche manifestieren
wünsche manifestieren

Wie kannst du deine Wünsche und Gedanken manifestieren?

Das Gesetz der Anziehung ist ein universelles Gesetz. Es ist für jeden gültig und jeder kann mit seinen Gedanken, seinen Wünschen die Resonanz und die Energie erzeugen, um alles in sein Leben zu ziehen. Alles ist eine Manifestation – der Ort, an dem du heute lebst, das, was du arbeitest, wie viel Geld du hast und sogar deine Erkrankungen und Ängste. Kontrolliere deine Gedanken und du kannst alle deine Wünsche Wirklichkeit werden lassen.

Das universelle Gesetz der Anziehung

Ob du aktuell reich oder arm bist, ob du das Leben lebst, welches du dir wünscht (und jetzt daran festhalten willst), ob du vor einem Umbruch stehst oder gerade einen Neubeginn hinter dir hast – das Gesetz der Anziehung ist für jeden Menschen gleich und für jeden Menschen anwendbar. Aber warum machen es dann nicht mehr Menschen? Nun, es ist mit Disziplin und Arbeit verbunden – das sind zwei Eigenschaften, die bei vielen Menschen unbekannt sind.

Auch Ängste können sich manifestieren

Wusstest du, dass 98% der Dinge, um die wir uns fürchten, in unserem Leben niemals eintreten werden? Warum machen wir uns dann aber Tag und Nacht Gedanken, bauen Situationen in unserem Kopf und machen uns unser Leben schwer? All das hat mit unserer Beobachtung, unserer Erfahrung zu tun. Wir erleben etwas und ordnen diesem Erlebnis dann eine Wertung zu. Wiederholt sich das mehrfach, wird es ein Glaubenssatz. Also nehmen wir ein Beispiel: Das Essen, das Mama kocht, ist lecker, das hat sie mehrfach bewiesen. Also ist der Glaubenssatz, Mama ist die beste Köchin.

Jetzt kommt jemand anderes, der diese Erfahrung und diesen Glaubenssatz nicht hat und findet das Essen von Mama schrecklich. Wer hat nun Recht? Beide. Es kann zum Beispiel sein, dass der andere ein Vegetarier oder ein Veganer ist – und deine Mutter liebt es, Fleischgerichte zu kochen und die macht sie auch vorzüglich. Jetzt ist es gar keine Kritik an dem, wie deine Mama kocht, sondern an dem, was sie zubereitet, weil diese Person sich halt für ein Leben ohne Fleisch entscheiden hat.

Eine andere Situation, wie sich Ängste realisieren können. Prüfungsangst – kein Mensch mag es, geprüft zu werden. Jeder ist nervös und hofft, dass er alles Wichtige weiß und keine Fehler macht. Dennoch gib es Menschen, die steigern sich in das Thema so hinein, dass sie nichts mehr wissen, wenn sie vor dem Prüfer stehen. Eine klar selbst manifestierte Angst (die man auch genauso wieder abtrainieren kann, aber das ist nicht Sinn dieser Webseite).

Alles manifestieren: Wie geht das?

Gerne kommt die Frage: Kann ich denn alles in mein Leben holen?

Ja, das geht, aber es muss für dich vorstellbar und erreichbar sein – also dann doch wieder nicht alles.

Um Klarheit rein zu bringen, ein einfaches Beispiel: Du bist 20 Jahre und möchtest mit 30 Jahren eine Million auf dem Konto haben – das geht.

Du bist 90 Jahre und möchtest mit 135 Jahren als erster Mensch in diesem Alter nackt auf dem Mond spazieren gehen – das wird wahrscheinlich nicht gehen.

Du wirst du körperlichen Anstrengungen der Reise nicht überstehen. Auch ein Ziel, mit 70 Jahren in wenigen Jahren in den USA Präsident zu werden – könnte sich als unmöglich herausstellen – aber in Anbetracht der Geschichte – ist es erstrebenswert, ein solches Amt inne zu haben?

Alles manifestieren mit diesen drei Schritten

  1. Das klare Ziel (was)
  2. Die deutliche Formulierung mit Emotionen
  3. das Dranbleiben

und dann – die Dinge auch in die Richtung lenken.

Also, wenn du Millionär werden willst, dann ist es sinnvoll, dich mit dem Thema auseinanderzusetzen und das macht man nicht, indem man vor der Spielkonsole sitzt und die Zeit verzockt. Weitaus besser wäre es, dich in eine Bücherei zu begeben und zu lesen, dich weiterzubilden.

Manifestieren – wie deine Wünsche wahrhaftig werden

Das richtige Mindset ist der Schlüssel und da die richtige Einstellung, was mit deinen Erfahrungen zu tun hat. Mit deinem Wissen ist es an der Zeit, das auf die Probe zu stellen. Du suchst nach der Anleitung, die Erfüllung deiner Wünsche, der Manifestation. Dann frage dich erst einmal: Was ist deine Vision und was tust du, dass sie sich erfüllen kann?

Dein Unterbewusstsein arbeitet mit einem Bild, das du dir von deinem Leben machst. Es hat keinen direkten Kontakt zu deinem realen Leben, also muss es als wahr annehmen, was du ihm sagst. Dein Unterbewusstsein ist also ein Befehlsempfänger deiner eigenen Gefühle. Ändere dein denken und dein Leben wird sich verändern – ja, das hast du schon einmal gehört – aber wie verändere ich denn mein Mindset?

Konzentriere dich nicht auf Probleme, auf Hindernisse, auf Schwierigkeiten oder Ängste, sondern auf das, wo du hin willst. Dein Unterbewusstsein ist in der Lage, mit Gedanken in Resonanz zu gehen. Und mit dieser Resonanz erzeugst du einen Sog, der die Energie in dein Leben zieht, die dein Wunsch dich verwirklichen lässt. Aber ein Mindset ist nicht innerhalb von Minuten veränderbar, es ist dein Glaubens- und Wertegerüst, welches du dir in deinem Unterbewussten erschaffen hast. Wenn es dein Wunsch ist, helfen wir dir mit unserem Manifestierenkurs und erprobten Mentalcoaching Methoden, eine Übersicht über deine eigene Vision zu erlangen und dir die Kraft zu geben, die Dinge, die du haben möchtest, in dein Leben zu ziehen.

Universum
Universum

Was kannst du alles manifestieren?

Das Gesetz der Anziehung kennt kein „Das ist mir zu groß“ oder „Das dauert besonders lange“. Alles ist Energie und Energie ist zu jeder Zeit an jedem beliebigen Ort und lässt das Wirklichkeit werden, was gerade in dir steht. Warum liest du gerade diesen Text? Weil du das Gefühl hast, den Wunsch hast, etwas in deinem Leben zu verändern. Mit dem Universum, dem richtigen Mindset und einer für dich passenden Methode kannst du deinem Unterbewusstsein die Vision geben, dessen Ziel es ist, dass sie für dich wahr wird. Ganz ohne Stress. Dieser Artikel ist ein Anfang, wir machen das mit dir zusammen Schritt für Schritt von deiner Vision mit Hilfe unserer Anleitung über das Anziehen der richtigen Energien bis zur Erfüllung eines Wunsches.

klarheit
klarheit

Im Mindset und beim Gesetz der Anziehung ist es wichtig, mit einem Plan seine Gedanken zu ordnen. Damit du dann Schritt für Schritt die Anziehung dazu nutzen kannst, deine persönliche Manifestation in dein Leben zu ziehen.

Kurzfristige Ziele

Gemeint sind hier die, die in wenigen Tagen bis Wochen in dein Leben kommen sollen. Bis zu 6 Wochen ist hier die Manifestation.

Mittelfristige Ziele

Ab 6 Wochen bis 6 Monate ist ein mittelfristiges Ziel.

Langfristige Ziele

In einem guten Mindset gibt es immer auch langfristige Zeile, die weit über 6 Monate hinausreichen. Energien folgen der Aufmerkamskeit – und du solltest ein Vision haben, einen Wunsch, der dein Mindset beflügelt.

Warum Marketing Nastasi GbR?

Wir bieten einen Onlinekurs zum Thema Gesetz der Anziehung an, mit dem du in nur 40 Tagen endlich die Klarheit in deine Wünsche und Gedanken bekommst, um dann dein Mindset zu zu verändern, dass deine Ziele vom Universum sich mit Sicherheit verwirklichen. Der Onlinekurs ist vollständig in Deutsch und wir haben Kunden aus der ganzen Welt, die dadurch ihr Mindset in ein Erfolgs Mindset verwandelt haben. Wir leben diese Technik als Familie jeden Tag. Wenn auch du deine Komfortzone verlassen möchtest und den Rest deines Lebens nicht deinen Träumen hinterherlaufen, sondern Fülle, Stärke und Sicherheit in dein Leben ziehen willst, dann ist es jetzt das Wichtigste, dass du diesem Onlinekurs kaufst und die Umstände deines Lebens und der Liebe veränderst. Folge deinen Visonen, denn die Tipps in diesem Kurs machen aus deinem Wunsch die Fülle, die du dir so sehr wünschst.

An wen richtet sich die Weiterbildung?

An Menschen, die schon wissen, was ein Vision Board ist oder bisher wenig Erfolge hatten mit dem Anziehungsgesetz. Mit unseren erprobten Methoden können alle Menschen ihre Gefühle in ein Mindset des Erfolgs verwandeln. Was du benötigst, ist, den Wunsch in 40 Tagen einen anderen Wert für dich selbst zu erschaffen, dein Mindset zu verändern. Dann wirst du als eine andere Person mit viel mehr Kraft und Zuversicht, die aus deinem Unterbewusstsein kommt, aus diesem Kurs kommen. Mach dir keine Sorgen um Energie oder eine Anleitung – es ist alles schon da.

dein eigenes wert Vision board
dein eigenes wert Vision board

Verkörpere deine Zukunftsversion

Lebe dein Vision Board, deinen persönlichen Traum des Wunsches und in seiner Folge die Klarheit deiner Träume und Ziele.

Lehrplan

In den ersten 10 Tagen finden wir deinen Herzenswunsch (dieser kann sich vom Kopfwunsch unterscheiden).

In den nächsten 10 Tagen lernst du wichtige Techniken kennen, wie du deine Wünsche beim Universum richtig bestellst und die Manifestation von deinen Wünschen anziehst.

Die weiteren 20 Tage verbringen wir mit dem Festigen dieses Mindsets durch das Wiederholen und Anwenden der Methode in deinem Leben, so dass der Wunsch ohne Sorgen sicher zu dir findet.

Wann willst du dein Ziel erreichen?

Je länger du mit dem Leben weitermachst, das du heute lebst, umso später kannst du das Leben verwirklichen, welches du willst. Wir sind der Meinung, dass Manifestieren schon in den Schulen gelehrt werden sollte, damit sich jeder entscheiden kann und dann das Leben führen kann, was er möchte. Wenn dein Leben bisher nicht das Leben ist, das du dir wünschst, solltest du heute handeln.

Kosten

Der Onlinekurs Das Gesetz der Anziehung ist direkt bei uns zu bestellen und nicht nur im Universum erhältlich. Er dauert 40 Tage und kostet einmalig 490 Euro.

Du kannst ihn noch heute starten. Klicke dazu hier

Passender Buchtipp

Alexander Nastasi hat zu dem Thema auch ein Buch geschrieben – der Manifestieren Führerschein. Es ist übrigens beim Onlinekurs als PDF Version kostenlos mit dabei.

manifestation
manifestation

Der größte Fehler: Du manifestierst Mangel

Über viele Jahre hören wir von den Teilnehmern, dass sie es bereuen, dass sie nicht viel früher diesen Onlinekurs gekauft hätten. Denn sie dachten, dass es zu viel Geld sei. Aber Geld ist nur eine Energie. Wenn du also ein Problem mit Geld hast – dann zahle den Kurs auf Raten – und ändere mit dem Kurs dein Mindset vom Mangeldenken zum Reichtum und Erfüllungsgehilfen Denken. Verändere dein Mindset und die Manifestation kommt mit Sicherheit in dein Leben. Lebe deine Träume, verwirkliche deine Wünsche mit dem Universum.

Fazit: Traumleben manifestieren mit dem Gesetz der Anziehung

Wie lange willst du so weitermachen? Nutze noch heute diese Möglichkeit, das Gesetz der Anziehung mit deinen Gedanken schrittweise zur Manifestation deiner Träume einzusetzen und Klarheit, auch von deiner Seite in deinem Körper, deine Vision, dein Mindset zu holen.

Was macht ein Beziehungscoach? Julia Nastasi über ihre Arbeit

Wenn du heute zu mir ins Coaching kommst, gebe ich dir dann Dating-Tipps? Sicher nicht. Denn ich bin Beziehungscoach und kein Dating-Coach. 

• Bestandsaufnahme: Im ersten Schritt schauen wir uns an, wo du stehst. Was hast du bisher erlebt, was hat dich in Sachen Beziehung gepägt? Gab es einschneidende Erlebnisse, eine heftige Trennung, ein besonderes Highlight oder einen Tiefpunkt?

• Zieldefinition: Nachdem wir das erkannt haben, finden wir heraus, was dein Herzensziel in puncto Beziehungen ist. Was ist es, was du wirklich willst, losgelöst von den Erwartungen, die dein Umfeld vielleicht hat. Keine Sorge, es gibt gute und erprobte Techniken, um deinen Herzenswünschen auf die Spur zu kommen.

• Hindernisse erkennen: Sobald du weißt, was du willst, machen wir uns auf den Weg. Vielleicht läufst du einige Meter und kommst dann nicht weiter. Wenn du auf dein bisheriges Leben zurückblickst, kamst du immer wieder an diesen Punkt. Das nennt man eine Blockade und die finden wir gemeinsam heraus. Wir sehen uns deine bisherigen Beziehungen an und finden darin Muster, Glaubenssätze und eben die Hindernisse, die dich davon abhalten, deine Ziele zu erreichen. 

• Hindernisse aus dem Weg räumen: Negative Glaubenssätze können ein echter Stolperstein sein und sie können dich immer wieder auf die falsche Fährte bringen. Damit machen wir gemeinsam Schluss. Wir sorgen dafür, dass deine Zielgerade frei ist, so dass du dein Ziel dieses Mal wirklich erfolgreich erreichen kannst. Auch dafür gibt es Techniken – je nachdem, wie deine Hindernisse gestaltet sind, wenden wir diese an.

• Den Weg ebnen: Dein Unterbewusstsein kann mit Leere nichts anfangen. Wenn du einfach nur die Hindernisse aus dem Weg räumst, fühlt es sich danach unvollständig. Es wird schauen, dass dein Weg wieder belegt ist und weil es eben nichts anderes kennt, werden das wahrscheinlich wieder deine alten Muster sein. Die willst du aber gar nicht mehr haben und deshalb werden wir gemeinsam deinen Weg ebnen. Wir werden, um bei diesem Bild zu bleiben, deinen neuen Weg anlegen, so dass dein Unterbewusstsein sich mit dir gemeinsam auf den Weg machen möchte. 

• Ziel erreichen: Mach dich bereit, denn dieses Mal wirst du dein Ziel wirklich erreichen. Bist du bereit, das zu schaffen? Diese Frage wirkt vielleicht etwas provokant, aber sie entspricht den Tatsachen. Du solltest nicht allzu überrascht sein, wenn sich dein Ziel wirklich erfüllt.

Gibt es eine Garantie?

Eine explizite Garantie gebe ich nicht auf mein Coaching. Ich bin mir aber dennoch sicher: Wenn du wirklich mitarbeitest – und das ist der Knackpunkt – dann wirst du dein Ziel auch erreichen. Stell dir das vor wie eine Mitgliedschaft im Fitnessclub vor. Wenn du dich dort anmeldest, wirst du garantiert abnehmen und Muskeln aufbauen, richtig? Nein. Das wird nur dann passieren, wenn du hingehst und das Training auch noch so machst, wie es dein Trainer gesagt hat. Wenn du hingehst, dich an die Bar setzt und einen Fitness-Smoothie trinkst, wird das zu nichts führen. Genau so ist es bei meinem Coaching: Wenn du dich anmeldest, einmal in der Woche eine Stunde mit mir telefonierst / eine Videokonferenz machst, die Übungen alle durchführst und wirklich dranbleibst, wirst du Erfolg mit diesem Coaching haben. Wenn du dich anmeldest, die Übungen sammelst und in den 10 Wochen zweimal mit mir telefonierst, um mir zu sagen, dass sich noch gar nichts getan hat, wird sich da nur wenig bis gar nichts bewegen.

Brauche ich ein Coaching, um meinen Traummann zu finden?

Betrachte deine Vergangenheit: Wie viele Männer hast du schon erlebt? Wie viele hast du kennengelernt, um nur enttäuscht wieder alleine zu sein? Wie lange willst du das noch so erleben? Alte Gedankenmuster und falsche Glaubenssätze sitzen oftmals tief und ohne den Blick von außen kannst du sie nicht erkennen. Kennst du die Situation, dass dir deine beste Freundin von einer Situation in ihrem Leben erzählt und mit dem Satz abschließt „Und nun weiß ich einfach nicht, was ich tun soll“? Du hast dir alles angehört und weißt sofort, was sie tun sollte. Das ist der Blick von außen. Sie steckt mitten in der Situation, die sich so aufgebaut hat, dass sie keinen Ausweg findet. Du findest immer nur die gleichen Männer und hast keine Ahnung, wie du das verändern kannst. Was du brauchst, ist ein professioneller, neutraler Blick von außen. Oft sind es Kleinigkeiten, die dich daran hindern, den Erfolg zu haben, den Traummann zu finden, den du schon immer haben wolltest und noch wichtiger – ihn auch zu behalten. 

Coaching von Frau zu Frau

Einer der wichtigsten Faktoren in meiner Arbeit besteht darin, dass ich eine Frau bin, die Frauen hilft. Ich kenne die Probleme und Sichtweisen und weiß aus meiner Erfahrung, wie du Probleme überwindest. Du kannst mir vertrauen und wir arbeiten 1:1, weil das der wesentliche Erfolgsbringer ist. Wir sprechen vertraulich genau über deine Themen und lösen genau deine Blockaden auf. Ich helfe dir als Frau in meinem Traummann finden Coaching.

>